Lostsoulcatcher

Die Gedanken eines Toten

oft werd ich gefragt: Was ist für dich das leben, Lost??

ich antworte dann .
Das Leben ist nur warten.

Worauf warten wir??
Als Kind warten wir auf den Schulschluss.
Später warten wir auf das Wochenende.
Wir warten auf den Urlaub,
dann auf die Rente.
Und worauf warten wir in der Rente?
Auf den Tod.


Klingt vieleicht komisch, aber wenn du es mal genau überlegst ist es doch so.


Wir werden von der Gesellschaft in ein Leben gezwängt, was nichts mehr mit den Leben an sich zu tun hat.

wir Fragen uns nicht mehr Warum sind wir hier?
Was hat meine existenz für einen Sinn?
Wie kann Ich Ich selbst sein?
Wie kann ich Leben um vor mir selbst im Reinem zu sein??


Wenn wir so leben wie wir es für richtig halten werden wir von der Geselschaft ausgeschlossen.

Es ist nicht schlimm für den QAusgeschlossenen, eher ist es ein Schlag ins gesicht der Geliebten, der Schwachen die nicht
verstehen wieso es mir egal ist.

Wer nicht dein eigenes Leben lebt ist Tod.
Vieleicht sollten wir die Gesellschaft als Tod unserer Individualität ansehen...

Gratis bloggen bei
myblog.de