Lostsoulcatcher

Die Gedanken eines Toten

Was erwarte ich von der Zukunft???--- nicht viel.------------------------------------- nichts gutes. ich erwarte eigentlich nichts.--------------- weil ich keine zukunft für mich als mensch sehe.-------- ich sehe nicht schwarz oder bin pessimist, nein ich bin viel mehr optimist. ich sehe mich in der für mich am vorteilhaftesten situation.------------------------------------- Tod.------------------------------------------- ich sehe, um ehrlich zu sein, nicht eimal einen grund etwas für die zukunft zu tun. nichts was ich machen sollte um in der geselschaft anerkannt zu sein wie z.b. als auszubildender. -------------------------------------------------- ich habe einfach keine kraft mehr das gegbene zu leben, ich sehne mich schon so lange nach dem ende, dem tod, der mir durch die jahre zu einem guten freund wurde.-- bin ich deshalb schlecht, weil ich mir den tod wünsche?? bin ich deshalb weniger wert als all jene, die das leben so wehement und verbissen verteidigen???----------------- ich denke ich bin einfach nur anders.---------------------- und doch nicht alleine, denn es gibt viele die sich den tod wünschen, sich bereits umgebracht haben.------------- doch bezweifele ich das es jemanden gibt, der ihn so sehr herbeisehnt wie ich.----------------------------------------- ich tuhe es nicht aus einem mir ersichtlichen grund, sondern eher weil etwas in mir so sehr danach verlangt, das dieses verlangen bereits meine gedanken und gefühle kontrolliert, mich völlig für sich einnimmt.-------------------------------- ich bin sehr glücklich darüber das ich ich ein so gutes verhältniss zum tod habe das ich in ihm nichts schlechtes sehen kann.---------------------------------------------------- auch wenn viele es mir nicht glauben habe ich doch den tod oft genug gesehen, unmittelbar miterlebt, um ihn zu lieben. auf eine ganz eigene und wunderbare art. als währe es mein ältester freund und bekante, als währe es der sinn auf den ich zulebe.------------------------------------------------------------ ich liebe ihn, der uns erlöst.---------------------------------- ich liebe dich, tod, der du das wissen bist, das wissen um mich und um das was wir im leben nicht sehen können und wollen.

Gratis bloggen bei
myblog.de