Lostsoulcatcher

Die Gedanken eines Toten

an den perfekten freund


ich kann nicht mehr. nichts ist noch irgendwie von bedeutung.
nichts hat noch sinn.
scheiße mann, ja, ich vermisse dich. mehr, als ich es jeh von mir gedacht hätte.
ich vermisse die belanglosen unterhaltungen, deine stimme zu höhren, ja selbst dir die hand zu geben.
in einer welt wie heute ist es nicht leicht menschen zu finden, die so waren wie du:
ein freund.
verdammte scheiße, ich kann dich nicht vergessen.
jeden abend denke ich an dich, doch ich finde kein zufriedenstellendes resultat.
ich blicke an die wand und merke, wie sich meine augen mit tränen füllen.
ich weine sonnst fast nie, doch immer wenn ich an dich denke spühre ich diesen seelenschmerz.
ich weis nicht ob du noch hier irgendwo bist, oder ob du weg bist.
ich weiß nicht was los ist mit mir, ich weis nur, das ich unendlich traurig bin, dir jeh gesagt zu haben, das du mein bester freund warst.
ich bin so unendlich froh und stolz, dich gekannt zu haben.
ich wünschte mir, das ich dich noch einmal gesehen hätte, dich in den arm zu nehmen und dir zu sagen, das ich dir dein handeln in keinster weise übel nehme.
ich kann mich noch nicht von dir verabschieden, vieleicht weil ich es nicht warhaben will, aber wohl eher weil du in mir weiterlebst.
ich kann es einfach nicht ertragen, will es nicht warhaben.
leb wohl, ich hoffe das du diese ganze scheiße nich mehr mitbekommst.

Gratis bloggen bei
myblog.de