Lostsoulcatcher

Die Gedanken eines Toten

Hass

Wieso erfreut es mich wenn der hass sich meiner bemächtigt? wenn alles leben mir so nichtig erscheint. wenn sich meine augen, nach einem ziel suchend, verengen, wenn der irre glanz der durchleidenden qualen leuchtend in meine augen tritt. die furcht fällt ab von einem und die kraft regiert. frei von allen skrupeln sehne ich dann den tod herbei. und dann spühre ich diese freude, seine nähe.
mit diesem gefühl verändert sich meine welt. sie wird dukeler, rauer, schwarz. nicht das jemand denkt dies währe etwas schlimmes, nein, es ist das schönste was mich momentan berührt: die zeit des loslösen vom leben und des hinnübertreten.
möge die hölle mich emfangen, der himmel kann mich mal. wenn es so etwas wie die hölle der christen gibt, erscheint es mir wie ihnen ihr himmel.
immer keimt dann auch dieser wunsch in mir auf, die klingen zu schärfen, den panzer überzuziehen und in die letzte schlacht zu ziehen. stehend sterben. in ehre.

doch wo sollte ich eine solche gelegenheit finden??

freut euch! ihr sterbt im bett umgeben von eurer eigenen scheiße! freut euch eures tollen lebens!

lieber einmal stehend sterben, als huntert mal zu kniehen...

gepriesen sei die klinge die mich zu grabe bringt!!!

Gratis bloggen bei
myblog.de